< Referenzen

Hamburg: Erschliessung 2.-4. BA Neugraben-Fischbek (NF 65)

Schaffung von Flächen für Flüchtlingsunterkünfte im Erschließungsgebiet NF 65 Vogelkamp Neugraben als SOG-Maßnahme.

Aufgrund der Dringlichkeit zur Schaffung von Flächen für Flücht-lingsunterkünfte wurden der 2.-4. BA des Erschließungsgebietes NF 65 Vogelkamp Neugraben als SOG-Maßnahme vorgezogen erschlossen.
Die Herstellung der Haupterschließungsstraße (Länge 800 m) mit dem Einbau sämtlicher Ver- und Entsorgungsleitungen wurde in der vorgegebenen Zeit von 8 Wochen im Mehrschichtbetrieb bis zur Baustraße fertiggestellt.
Die Verlegung des Schmutzwasserkanals mit Grundwasserabsenkung (Tiefe bis 6 m), der Einbau der Versorgungsleitungen (Trinkwasser, Fernwärme, Strom und Telekommunikation) sowie die Herstellung der Baustraße erfolgte unter ständiger Aufrechterhaltung der Zufahrtsmöglichkeiten der zeitgleich verlaufenden Errichtung der Flüchtlingsunterkünfte.

15351 Bild oben.jpg
15351 Bild unten.jpg

Auftraggeber

IBA Hamburg GmbH
Am Zollhafen 12
20539 Hamburg

Bearbeitungszeitraum

2015 - 2016

Unsere Leistungen

Aufstellung des LV, Lph 6
Bauoberleitung, Lph 8
Örtliche Bauüberwachung
Koordinierung Versorgungsunternehmen
Koordinierung Zufahrtsmöglichkeiten zur Errichtung von Flüchtlingsunterkünften
Begleitung Herstellung Schmutzwasserkanal (Tiefe bis 6 m)