< Referenzen

Hamburg: Radverkehrsführung Grosse Elbstrasse

Die Freie und Hansestadt Hamburg plant die Förderung des Radverkehrs. In diesem Zuge soll die Radweg-Förderung entlang der Großen Elbstraße im Bezirk Altona neu strukturiert und ausgebaut werden.

Durch die exponierte Lage der Großen Elbstraße am Alten Hamburger Fischmarkt sind hier überwiegend Natursteinpflasterarbeiten mit z. T. sehr hochwertigen geschnittenem Granitreihensteinpflaster auszuführen. Hierzu bedarf es einer besonderen Qualifikation der ausführenden Firma und der örtlichen Bauüberwachung, um den fachlichen Ansprüchen zur Verlegung eines solchen Pflasters gerecht zu werden.
Zudem kommt die Schwierigkeit des Bauens unter Verkehr und vollem Geschäftsbetrieb sowie der Koordination der Baustelle im Zusammenhang mit öffentlichen Veranstaltungen. Dieses fordert einen erheblichen Koordinationsaufwand in der örtlichen Bauoberleitung.

14259 Bild oben.jpg
14259 Bild unten.jpg

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg
Bezirksamt Altona
Jessenstraße 1-3
22767 Hamburg

Bearbeitungszeitraum

2014 - 2015

Unsere Leistungen

Bauoberleitung Lph 8
örtliche Bauüberwachung